Auftrag: Drei Jahre nach dem letzten Redesign wurde Beling Thoenen Design erneut beauftragt ein visuelles Lifting zusammen mit einer inhaltlichen Neuorientierung für das grösste Schweizer People-Magazin vorzunehmen.

Zielgruppe: Schweizweit Leserinnen und Leser zwischen 9 und 90 Jahren.

Fokus: Die "Schweizer Illustrierte" erscheint nun neu immer freitags, erhält mehr Service-Inhalte fürs Wochenende, Familienthemen und Long-Form Reportagen mit grosszügigen Bildstrecken und tiefgründigen Inhalten für grösseren Lesegenuss.

Beling Thoenen Design hat das Layout mit mehr Luftigkeit und einer modernen, emotionalen Serifenschrift entschleunigt.

Die 3-Teiligkeit des Magazins bleibt bestehen:
1. Der «Menschen»-Teil am Anfang mit vielen kurzweiligen, unterhaltsamen und aktuellen People-News.
2. Der Reportageteil in der Heftmitte mit grosszügigen Interviews und Geschichten.
3. der „Weekend“-Teil am Schluss mit Tipps und Info zu Familienausflügen, Reisen, Shopping, Essen, Kultur und Gesundheit.

Ein weiterer grosser Bestandteil des Redesigns ist die Neuausrichtung der Fotografie. Sie vermittelt mehr Persönlichkeit und Ehrlichkeit. Anstelle extremer Weitwinkel und übernatürlicher Ausleuchtung der Räume, soll auf Künstlichkeit und Voyeurismus verzichtet werden.

Die Arbeit am grössten Schweizer People-Magazin in enger Kooperation mit den Redaktoren ist Editorial Design «at its best». Es bedingt journalistisches Denken und die Freude am gelungenen Storytelling in Wort und Bild.